Termin online buchen

Als Heilprak­ti­kerin und Kosme­ti­kerin ist es mir ein Anliegen, dass Sie sich wohl in Haut & Körper fühlen.
Ob Kosme­tik­be­handlung, Lymph­drainage für das Gesicht oder Massage, lassen Sie sich verwöhnen.

Eine Biore­so­nanz­be­handlung buchen Sie bitte telefo­nisch oder schreiben mir eine Mail: 0178–2446900 info@ulrikeschiffl.de

Heilprak­tiker / chronische Erkran­kungen der Haut

In meiner Natur­heil­praxis biete ich Ihnen ganzheit­liche Thera­pie­kon­zepte bei folgenden Erkran­kungen und Beschwerden an:

Hautpro­bleme/-krank­heiten – Akne, Psoriasis, Rosazea, Neuro­der­mitis, etc.
Immun­sys­tem­er­kran­kungen – Allergien, Unver­träg­lich­keiten
Verdau­ungs­krank­heiten.

Weiter­lesen zu chronische Erkran­kungen der Haut »

TDA Behandlung mit Hyaluron-Sauerstoff

Die Behandlung

  • Tiefen­rei­nigung
  • Enzym­peeling
  • kleine Ausrei­nigung
  • TDA Behandlung
  • Lymph­drainage
  • Tages­pflege
  • TDA

Der Effekt:

  • Nachhaltige Straffung der Haut
  • Verbes­serung des Hautbildes
  • Reduzierung der Faltentiefe
  • Aktivierung der Zellerneuerung
  • Bildung von Feuchtigkeitsdepots
  • Aufbau von Kollagenfasern

Weitere Infor­ma­tionen, wie was TDA bedeutet und wie TDA funktioniert »

Derma­zeu­tische Frucht­säu­re­peeling und Sauer­stoff­be­handlung, für ein frisches Hautbild und eine strah­lende Erscheinung. Sie regt den Hautstoff­wechsel an, erhöht die Sauer­stoff- und Feuch­tig­keits­zufuhr, entschlackt das Gewebe, hervor­ragend bei Unter­la­ge­rungen, stark antibak­te­riell, sehr gut bei Akne. Für eine pralle, rosige und jugendlich wirkende Haut.

Sie eignet sich auch zur Vorsorge von:

  • Falten und UV-gestresste Haut
  • Pigment-und Alters­flecken
  • Akne, Großpo­rigkeit und Narben
  • Unter­la­ge­rungen und Raucherhaut
  • Trockene oder schuppige Haut

Behandlung:

  • Reinigung
  • Peeling mit Fruchtsäure
  • Massage mit Sauer­stoff­creme
    Sauer­stoff­maske
  • Maske
  • Abschluss­pflege mit Sauerstoffcreme

​Ich verwende keine Mineralöle, Paraffine, Silikone Parfüme oder synthe­tische Duftstoffe. 

Behandlung:

  • ausführ­liche Beratung
  • Reinigung
  • Peeling mit Enzymen zur besseren Ausreinigung
  • Ausrei­nigung
  • Sauer­stoff­be­handlung von Seyo mit
  • Proderm
  • Maske
  • spezielle Abschluss­pflege für trockene oder fettiger Haut.

Da das Hautbild trotz Unrein­heiten sowohl extrem trocken und empfindlich als auch fettig und großporig sein kann, wird jedes Behand­lungs­konzept indivi­duell auf Sie zusammengestellt.

Schön mit System Intensive Tiefen­the­rapie mit hautspe­zi­fi­schen Aktivstoffen.

PRODERM für die Problemhaut, Bekämpfung von Unrein­heiten, Entzün­dungen, Bakterien

Das Spezi­al­produkt entfaltet kosmo­zeu­tische Wirkung und die Seyo Empfehlung bei Hautpro­blemen wie Akne, Bakte­ri­en­befall oder Unrein­heiten. Das hochkon­zen­trierte Proderm wirkt antibak­te­riell, entzün­dungs­hemmend und klärend.

Sie eignet sich auch zur Vorsorge von:

  • Akne,
  • Großpo­rigkeit und Narben
  • Unter­la­ge­rungen

Ich verwende keine Mineralöle, Paraffine, Silikone Parfüme oder synthe­tische Duftstoffe.

Lesen hierzu meinen ausführ­lichen Artikel über Akne behandeln — Ursachen und Wirkungsweisen

Exclusive Gesichts­be­handlung mit Guasha

Die Gua-Sha-Technik des Schabens stammt aus der jahrtau­sen­de­alten Chine­si­schen Medizin. Die Methode sorgt für eine intensive Durch­blutung der Gesichtshaut und des tiefer liegenden Binde­ge­webes sowie der Gesichts­muskeln. Sie macht das Gesicht strahlend, weich und schön, durch das sanfte Lifting erhält man sofort sichtbare Ergebnisse.

Behandlung:

  • Reinigung
  • Enzym­peeling
  • Gua Sha Massage mit Hyaluron und Multivitaminen
  • Maske je nach Hauttyp
  • Tages­pflege

EINSCHRÄNKUNGEN

Ungeeignet bei

  • hyper­sen­sible Haut
  • entzün­deter Haut
  • frische Narben
  • offene Aknepusteln

Ich verwende keine Mineralöle, Paraffine, Silikone Parfüme oder synthe­tische Duftstoffe.

Die Fußre­flex­zo­nen­massage 

ist ein jahrhun­der­te­altes Natur­be­hand­lungs-verfahren. Durch spezielle Massa­ge­strei­chungen und eine gezielte, punktuelle Druck­massage können die korre­spon­die­renden Körper­stellen und Organe reflek­to­risch positiv beein­flusst und von den unter­schied­lichsten Beschwerden befreit werden. Eine innere Ausge­gli­chenheit und ein verstärktes allge­meines Wohlbe­finden stellen sich ein. Ich verbinde hier meine Erfahrung aus der Akupressur mit dem Wissen der ganzheit­lichen Therapie.

Mit Puls- und Zungendiagnose

Shiatsu fördert die Lebensenergie

Das Ziel von Shiatsu ist es, das freie, ungehin­derte Fließen der Lebens­en­ergie, das Chi, zu fördern. Blockaden werden sanft gelöst und Stress kann abgebaut werden. Tradi­tionell wird Shiatsu auf einer weichen Boden­matte am beklei­deten Körper angewendet. Die im gleich­mä­ßigen Rhythmus ausge­führte Massage erfolgt im Wechsel mit sanften Dehnungen der Muskeln und Rotationen der Gelenke.

Shiatsu und Krebs

Im Shiatsu steht der Mensch mit seiner Gesamtheit aus Körper, Geist und Seele im Zentrum. Durch eine Chemo­the­rapie wird im Körper Hitze erzeugt und beein­trächtigt besonders Leber und Magen. Die Erfahrung hat gezeigt, das vor oder nach einer Chemo­the­rapie mit Shiatsu unerwünschte Neben­wir­kungen gemindert werden können, und zwar durch Harmo­ni­sierung der Energie­leit­bahnen von Magen, Milz und Leber.

Auch kann Shiatsu ein Ausgleich sein, zu den vielen Gesprächen und Terminen während des gesamten Thera­pie­pro­zesses im schul­me­di­zi­ni­schen Bereich. Shiatsu heißt einfach da sein und berührt werden. Shiatsu kann keinen Krebs heilen, ihn aber in jeder Phase seiner Erkrankung begleiten.

Wissens­wertes über Shiatsu in meinem Blog »

Hawai­ia­nische Lomi Lomi Massage — eine wunderbare Massage:

Die hawai­ia­nische Lomi Lomi Massage vereint in sich Mystik, Heilwissen und Regeneration.

Sie ähnelt in ihrer Ursprungsform eher thera­peu­ti­scher Körper­arbeit als einer Massage und hat den Anspruch, Körper und Seele zu behandeln. 

Das Behandlung lässt sich simpel übersetzt mit Kneten und Drücken beschreiben. Je nach Wunsch und Bedürfnis kann die Lomi Lomi Massage sanft oder auch etwas fester mit dem Fokus auf betroffene Körper­re­gionen angewandt werden.

Um zur völligen Entspannung zu führen, solle man 90 bis 120 Minuten einplanen.

Wohltuende Griffe aus Tuina und Shiatsu sorgen für eine Tiefen­ent­spannung der Muskulatur.